15. Jänner 2020

KIPPSICHERUNG UND SCHUTZ VOR UNBEABSICHTIGTEM RANGIEREN

STOP BODIES®: ABSTÜTZSICHERUNG FÜR WECHSELCONTAINER

Die Abstützsicherung StopBodies® ermöglicht es, den Wechselcontainer zusätzlich zu den vorhandenen Füßen an zentraler Stelle zu stützen und zu verriegeln. Der auf diese Weise gesicherte Wechselcontainer kann dadurch während des Ladevorgangs nicht unbeabsichtigt entfernt werden. StopBodies gehört zu den absoluten Top-Innovationen des Hauses EXPRESSO.

Reduzieren Sie die Unfallgefahr durch ungewollte Bewegungen der Wechselcontainer während des Verladevorgangs.

Sichern Sie Ihre Umladevorgänge ab.

Sichern Sie Ihre Umladevorgänge ab

  • Sicherheit durch akustisches Signal: Sollte das Tor offen stehen, obwohl sich kein Container zur Be- oder Entladung an der Rampe befindet, ertönt ein akustisches Signal.
  • Elektrisches Tor und/oder die Anpassrampe können mit der Verriegelung des Wechselcontainers durch die Abstützsicherung vernetzt werden.
  • Wegfahrschutz durch akustisches Signal: Sollte während der Be- oder Entladung der LKW versuchen den Container aufzuladen, ertönt ein akustisches Warnsignal in Höhe des Schaltkastens, sobald der LKW die Sicherheitsstütze berührt.
  • Blockieren und fixieren des Wechselcontainers: Ist die Absturzsicherung verriegelt, kann sich der Wechselcontainer in keine Richtung mehr bewegen. Somit ist gewährleistet, dass die Lippe der Anpassrampe sicher gehalten und ein Absacken oder Aufbäumen des Wechselcontainers verhindert wird.
  • Die Abstützsicherung kann Wechselcontainer bis zu einer maximalen
    Ladebordwandhöhe von 1.320 mm blockieren.
  • Bei Betriebsstörungen (z. B. Stromausfall), kann die Abstützsicherung manuell entriegelt werden.

 

Zum Produkt
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.